Brahms: The Boy 2

FSK16 USA 2020
86 min 26 sek
Capelight Pictures OHG, Ahrensfelde



FSK16 Der Horrorfilm erzählt von einem durch einen Überfall traumatisierten Jungen, der mit seinen Eltern aufs Land zieht und dort eine starke Verbindung zu einer lebensechten Puppe aufbaut, welche aber zunehmend unheilvoll auf ihn wirkt. Der Film ist mit klassischen Genremustern und Stilmitteln erzählt und baut seine Spannung langsam sowie vor allem psychologisch auf, bevor gegen Ende die Situation eskaliert. Die bedrohliche Atmosphäre und einzelne Gewaltmomente können dabei Kinder und Jugendliche unter 16 überfordern. Zudem eignet sich der junge Protagonist als Identifikationsfigur und die permanente Bedrohung lässt kaum Entlastungsmomente zu. 16-Jährige sind aber aufgrund ihrer Medienerfahrung in der Lage, die Genremuster zu erkennen. So können sie sich ausreichend distanzieren und die im Film dargestellten Traumata und familiären Konflikte eigenständig reflektieren. Eine Beeinträchtigung ist für sie nicht zu befürchten.
FSK ab 16 freigegeben


Stabangaben
Regie:William Brent Bell
Drehbuch:William Brent Bell
Darsteller:Katie Holmes, Ralph Ineson

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


Login

 
https://www.fsk.de/begruendungen