Das Wunder im Meer von Sargasso

FSK16 GR/D/NL/S 2019
120 min 21 sek
RFF - Real Fiction Filmverleih e.K., Köln



FSK16 Mischung aus Drama und Thriller: Eine ruppige Polizistin wird in eine triste griechische Küstenstadt versetzt. Dort lernt sie eine Fabrikarbeiterin kennen, die unter ihrem sadistischen Bruder leidet. Als der Bruder auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, drohen düstere Geheimnisse des Ortes ans Licht zu kommen. Der Film hat über weite Strecken eine traurige und trostlose Atmosphäre. Es gibt mehrere, teils drastische Gewaltszenen (z.B. das Erhängen des Bruders, sowie massive Polizeigewalt gegen jugendliche Verdächtige). In Videoaufnahmen sind Sexorgien zu sehen, bei denen es ebenfalls zu Gewalt kommt. Jugendliche ab 16 Jahren sind aber auf Grund ihres Entwicklungsstands in der Lage, diese Szenen in den Kontext der Gesamthandlung einzuordnen und kritisch zu hinterfragen. Die kaum zur Identifikation einladenden Figuren und die distanzierte Inszenierung erleichtern es ihnen zudem, eine emotionale Distanz zu den Geschehnissen zu wahren. Eine nachhaltig ängstigende oder desensibilisierende Wirkung lässt sich daher ausschließen.
FSK ab 16 freigegeben


Stabangaben
Regie:Syllas Tzoumerkas
Drehbuch:Youla Boudali
Darsteller:Angeliki Papoulia, Youla Boudali

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


Login

 
http://www.fsk.de/begruendungen