Freigabebegründung

Ziemlich beste Freunde, F 2011
Ziemlich beste FreundeKomödie über einen wohlhabenden, fast vollständig gelähmten Adeligen, der einen jungen Schwarzafrikaner aus ärmlichen Verhältnissen einstellt. Mit der Zeit entwickelt sich zwischen den ungleichen Männern eine innige Freundschaft. Der Film ist von einer humorvollen, teilweise melancholischen Atmosphäre geprägt, die Kinder ab 6 Jahren in keiner Weise überfordert. Sehr vereinzelte Andeutungen von dramatischen Situationen oder Handgreiflichkeiten stellen im Gesamtkontext der Erzählung über Freundschaft und Toleranz ebenso wenig eine nennenswerte Irritation für Kinder dieser Altersstufe dar, wie eine Szene, in der ein Joint geraucht wird. Die ausgesprochen positive Grundstimmung und die überzeugend dargestellte Freundschaftsthematik sorgen zudem für ausreichend entspannende Momente.
FSK ab 6FSK ab 6 freigegeben, feiertagsfrei


Aktuelle Freigabebegründungen
Alle Freigabebegründungen
 
http://www.fsk.de/ziemlichbestefreunde

NWS