Bori

FSK6 ROK 2018
110 min 4 sek
Sächsischer Kinder-und Jugendfilmdienst, Chemnitz



FSK6 Drama über ein elfjähriges Mädchen, das in ihrer gehörlosen Familie als einzige hören kann. Da sie sich durch diese besondere Situation fremd fühlt, setzt sie sich in den Kopf, ebenfalls das Gehör zu verlieren. Die Geschichte über die Sehnsucht nach Gemeinschaft und Nähe konzentriert sich auf die junge Protagonistin und ist einfühlsam erzählt. Für Irritationen bei Kindern im Vorschulalter kann die Darstellung von selbstschädigendem Verhalten sorgen, mit dem das Mädchen versucht, taub zu werden. Da diese Szenen jedoch gut in die Handlung eingebettet sind, können bereits 6-Jährige sie kritisch bewerten und sich distanzieren. Ihnen vermittelt sich bereits die Botschaft des Films, dass die Menschen, ob mit oder ohne Gehör, letztlich alle gleich sind. Darüber hinaus bieten die warmherzige Atmosphäre und die liebevolle Darstellung der Familie dieser Altersgruppe ausreichend Halt und Orientierung, sodass keine Beeinträchtigung zu befürchten ist.
FSK ab 6 freigegeben


Stabangaben
Regie:Jinyu Kim

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
https://www.fsk.de/begruendungen