BREAKDOWN IN TOKYO - Ein Vater dreht durch

FSK6 D 2017
87 min 56 sek
UCM.ONE GmbH, Berlin



FSK6 Drama über einen alternden Regisseur, der mit seiner Ehefrau nach Japan reist, um dort eine Tour-Dokumentation über die Band seines Sohnes zu drehen. Als er aber eine Affäre mit der japanischen Tour-Managerin beginnt, wird die Lage kompliziert. Der Film über Themen wie Partnerschaft und (Un-)treue ist überwiegend ruhig und episodisch erzählt und konzentriert sich auf die Hauptfiguren; zahlreiche Konzertaufnahmen unterbrechen dabei die Narration. Zwar können einzelne dramatische Szenen sowie der stellenweise derbe Sprachgebrauch Kinder im Vorschulalter irritieren und überfordern, doch bereits 6-Jährige sind in der Lage, diese Aspekte zu verarbeiten. Da sich der Film ganz an Erwachsene richtet und Kindern kaum Anknüpfungs- oder Identifikationsmöglichkeiten bietet, entfalten die dargestellten Konflikte für sie keine belastende Wirkung. Eine Beeinträchtigung ist nicht zu befürchten.
FSK ab 6 freigegeben


Stabangaben
Regie:Zoltan Paul
Drehbuch:Zoltan Paul
Darsteller:Zoltan Paul

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
http://www.fsk.de/begruendungen