Freigabebegründungen

RSS Feed

Begabt - Die Gleichung eines Lebens, USA 2017 Filmplakat: Begabt - Die Gleichung eines Lebens
Drama um einen Sorgerechtsstreit: Während der Ersatzvater der hochbegabten Mary ihr die Kindheit bewahren möchte, will ihre Großmutter die Talente der Kleinen früh fördern und so zur vollen Entfaltung bringen. Der Film ist überwiegend ruhig, einfühlsam und auf die Figuren konzentriert erzählt. Die Erwachsenen sind trotz ihrer Konflikte alle als fürsorglich dargestellt, und letztlich wird der Film von einer positiven Grundhaltung bestimmt. Lediglich Kinder im Vorschulalter können von den emotional intensiven Szenen des Films überfordert werden. Bereits 6-Jährige verstehen den Kontext und können die entsprechenden Passagen in diesen Rahmen einordnen und verarbeiten. Ihnen erschließen sich die verschiedenen Positionen der Erwachsenen, und so finden sie ausreichend Distanz zum Geschehen. Das konstruktive Ende bietet zudem eine deutliche Entlastung. Daher fordert der Film diese Altersgruppe emotional heraus, überfordert sie aber nicht.
FSK ab 6 FSK ab 6 freigegeben

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen
Alle Begründungen anzeigen
 
http://www.fsk.de/begruendungen