Freigabebegründungen

RSS Feed

Stille Reserven, D/A/CH 2016 Filmplakat: Stille Reserven
Science-Fiction-Drama über eine Zukunft, in der die Leichen von Menschen von einem Versicherungskonzern auf verschiedene Weise benutzt werden ( z.B. als Datenspeicher oder als Leihmütter). Eines Tages schließt sich einer der Versicherungsagenten einer Widerstandsgruppe an. Der eher ruhig erzählte Film zeigt eine gefühlsarme Gesellschaft und ist von einer düsteren Grundstimmung geprägt. Für Kinder ab 12 Jahren ist die sozialkritische Aussage dabei gut verständlich, so dass hier keine Überforderung zu befürchten ist. Durch die sehr künstlich und stilisiert wirkende Atmosphäre haben 12-Jährige zudem kein Problem, eine emotionale Distanz von den Geschehnissen zu wahren. Auch vereinzelte Gewaltszenen (z.B. bei Polizeieinsätzen) sind sehr distanziert dargestellt und werden nicht ausgespielt. Ängstigungen oder desorientierende Wirkungen lassen sich daher bei Zuschauern ab 12 Jahren ausschließen.
FSK ab 12 FSK ab 12 freigegeben

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen
Alle Begründungen anzeigen
 
http://www.fsk.de/begruendungen