Freigabebegründungen

RSS Feed

Plötzlich Papa, F 2015 Filmplakat: Plötzlich Papa
Tragikomödie über einen leichtlebigen Frauenheld, der sich plötzlich um seine ihm unbekannte Tochter kümmern muss. Er wird zu einem liebevollen Papa und es entwickelt sich eine innige Vater-Tochter-Beziehung – bis die Mutter des Mädchens wieder auftaucht. Der Film hat eine freundliche Grundstimmung und ist mit viel Humor erzählt, so dass auch die jüngsten Zuschauer nicht überfordert werden. Vereinzelt gibt es leicht emotionale Szenen (z.B. eine erzwungene Trennung von Vater und Tochter), die aber stets kindgerecht inszeniert sind und schnell aufgelöst werden. In der jungen Tochter finden kleine Kinder zudem eine starke Identifikationsfigur. Die Tatsache, dass das Mädchen am Ende überraschend an einer Krankheit stirbt, wird sich Vorschulkindern nicht erschließen, da es nicht gezeigt wird. Schulkinder wiederum können diese Wendung verarbeiten, zumal auch die Trauer positiv aufgefangen wird.
FSK ab 0 FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen
Alle Begründungen anzeigen
 
http://www.fsk.de/begruendungen